Videozystoskopie (Blasenspiegelung)

Die Blasenspiegelung ist eine wichtige Untersuchung zur Beurteilung von Harnröhre und Blase. Bei der Videozystoskopie wird das Endoskop unter sterilen Bedingungen über die Harnröhre in die Blase eingeführt und das Bild über eine auf die Optik aufgesetzte Kamera auf einen Monitor übertragen. Arzt und Patient können das Endoskopiebild gleichzeitig während der Untersuchung betrachten.

Videozystoskopie
Videozystoskopie

Durch die Verwendung von örtlichem Betäubungsmittel im Gleitmittel wird die Untersuchung als weniger unangenehm empfunden. Blasenspiegelungen sind auch unter Vollnarkose möglich.